Faries bietet seinen Kunden Produkte, die hohe ...

Über uns

Design darf kein Selbstzweck sein. Es geht nicht nur um Ästhetik und Schönheit, sondern auch um Sinn und Inhalt. Design ohne Inhalt ist kein Design, sondern Dekoration.

Das 2017 gegründete Startup Faries hat das begriffen und bietet seinen Kunden Produkte, die hohe Ästhetik perfekt mit sinnvoller Funktionalität verbinden. Da hat sich jemand wirklich Gedanken gemacht!

 

Faries – Zwei Widder, eine Idee
Der Name „Faries“ ist eine Wortschöpfung aus dem Anfangsbuchstaben der beiden Gründer Fabienne Meyer und Fabian Klausmann sowie dem Sternzeichen der beiden, dem Widder. Auf Englisch: „Aries“. 
Der typische Widder ist dynamisch, inspirierend, leidenschaftlich und vor allem mutig. Genau das zeichnet auch das junge Startup Faries aus. Hier heißt es: Klasse statt Masse! Kein unübersichtlicher Ramschladen, keine beliebige Aneinanderreihung von Textilien und Accessoires. Stattdessen präsentiert Faries in seinem Webshop ausgewählte, hochwertige Design-Produkte für Kunden, die das Besondere lieben und es mit dem Praktischen verbinden möchten. 

 

Starke Partner: Faries und ANVI Original
Aktuell startet Faries ausschließlich mit der trendigen Accessoire-Kollektion der Marke ANVI Original. Starke Designs gepaart mit hoher Funktionalität: Das sind die Produkte von ANVI Original. Bei ANVI handelt es sich um eine australisch-taiwanesische Design-Brand, dessen CEO langjähriger Geschäftspartner und Begleiter der beiden Faries-Gründer ist. 
In Zukunft wird Faries seine Produktpalette kontinuierlich vergrößern und weitere ausgewählte Marken spannender Designer anbieten. Dabei legen die Gründer großen Wert auf die sorgfältige Auswahl der Design- und Kooperationspartner. 

 

Texte geschrieben von:Torben Halama